TéléchargementContact

 
@

Accueil / Europe / LEADER

LEADER

LEADER wird für den Förderzeitraum 2014 – 2020 von Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) finanziert. Geregelt wird das Programm durch eine europäische Verordnung, in der die förderfähigen Maßnahmen aufgeführt sind. Das Entwicklungsprogramm für den ländlichen Raum FEADER Lorraine dient als Referenzdokument.  

Um an einem regionalen Projektaufruf teilnehmen zu können, erarbeiten territoriale Strukturen (in Frankreich Pays / PETR oder Regionalparks) eine Strategie und ein Aktionsprogramm. Die Gebiete, deren Antrag angenommen wurde, organisieren sich in  lokalen Aktionsgruppen (LAG) und es werden Finanzmittel zur Umsetzung des Aktionsprogramms vorgesehen. Ein Auswahlausschuss, zusammengesetzt aus lokalen öffentlichen und privaten Akteuren, wählt anschließend Projekte aus dem Aktionsprogramm aus.     

Der regionale LEADER-Projektaufruf für den Förderzeitraum 2014 – 2020 fand in Lothringen im Dezember 2014 statt, woraufhin 12 territoriale Strukturen Anträge einreichten.   Der Lenkungsausschuss des Regionalrats entschied im September 2015, grünes Licht für die 12 LAG zu geben; die Gesamtfördersumme beläuft sich auf 17 Millionen Euro.  

Der Antrag des Pays de l'Arrondissement de Sarreguemines mit dem Syndicat Mixte de l'Arrondissement de Sarreguemines als Träger wurde somit in diesem Projektaufruf angenommen und erhielt Finanzmittel in Höhe von 1,250 Millionen Euro zur Förderung von Projekten auf seinem Gebiet.    

Das Pays de l'Arrondissement de Sarreguemines nahm bereits in de Förderperiode 2007 – 2013 am LEADER-Programm teil und konnte 1,7 Millionen Euro für lokale Projekte bereitstellen.     

To Top